Phillip Lentz beeindruckt in Göttingen

Anfahrt Gruppe

M. Packebusch, K. Eggers, P. Lentz, C. Lentz (v. links n. rechts)

 

Nun war es soweit, und das Auftaktrennen des German Cycling Cup stand an. Der Weg führte ins niedersächsische Göttingen, wo Chris und Phillip Lentz, Michaela Packebusch und Katharina Eggers schon einen Tag vor dem Rennen anreisten und übernachteten. Dank entspannter Atmosphäre und dem sehr guten Teamgeist gestaltete sich der Samstag angenehm und mit vielen Lachern – nicht zuletzt die Vorbelastung auf dem Rollentrainer unter dem Vordach der Jugendherberge sorgte für viele interessierte Blicke und Unterhaltungen.

Samstag um 10:50 fiel dann

der Startschuss für die 100km Strecke mit 1000Hm über 4 Anstiege verteilt. Gestartet aus hinteren Startblöcken (E und F) mussten sich die Polcher Fahrer nach vorne kämpfen und Gruppen finden. Besonders Chris und Phillip leisteten unentwegt die Arbeit im Wind und machten viel Zeit und Boden gut. Michaela fuhr in ihrem ersten großen Rennen taktisch überlegt und souverän, mit ausgezeichnetem Auge für die Rennsituation und genau richtiger Krafteinteilung, was ihr am Ende Platz 41 der Gesamtwertung und Platz 19 in ihrer Altersklasse bescherte. Katharina bewies deutlich weniger Geschick und verlor wichtige Kräfte auf den ersten 45km, die sie deutlich zu schnell und zu häufig im Wind fahrend anging – entsprechend fehlte am Ende dann die Ausdauer und sie kam 2 Minuten nach Michaela ins Ziel. Eine Kurve falsch angefahren und schon war der Anschluss auf den letzten 25km verpasst, dennoch reichte es für Platz 45 und den 7ten Rang in ihrer Altersklasse.

Chris und Phillip gaben sich keine Blöße und fuhren sehr stark, was letztlich für Chris zu Platz 196 (AK 49) führte. Er wurde auf dem Durchmarsch nach vorne aufgehalten und verlor den Anschluss an seinen Bruder, der mit einer überragenden Zeit von 2h 34 Minuten nur 60 Sekunden hinter dem Sieger die Ziellinie überquerte und sich damit Rang 55 (22 AK) sicherte. In Anbetracht des Startblocks eine wahrlich beeindruckende Leistung, die die Fahrer stolz und zufrieden die Heimreise antreten und vor allem optimistisch auf die nächsten Rennen blicken lassen kann.

 

Kalender

Dezember 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
25 26 27 28 29 30 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31 1 2 3 4 5

Termine

24.12.2019
10.00
- MTB Heiligabend Tour

Besucherstatistik

Heute1
Woche1
Monat338
Insgesamt102368

VCNT - Visitorcounter